Nein, die ConPract ist für Studierende kostenlos.

Ja. Eine Anmeldung zur ConPract ist notwendig, damit wir Ihnen 1-2 Tage vor der Veranstaltung einen Teilnehmer-Link per E-Mail an Ihre Studierendenadresse zusenden können.

Auf jeden Fall! Auch als Studierende/r einer anderen Universität freuen wir uns über Ihre Teilnahme! Legen Sie Ihr Profil bei talentefinder an, melden Sie sich unter www.conpract.de für die Messe an und schauen Sie am Messetag virtuell via Zoom vorbei.

Ja! Auch wenn Sie nicht an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften studieren, sind vielleicht auch für Sie spannende Unternehmen und Jobangebote dabei! Registrieren Sie sich bei talentefinder, schauen Sie am Messetag virtuell via Zoom vorbei - denn es werden Jobs aus vielen verschiedenen Bereichen angeboten, auch wenn der Schwerpunkt auf den Studiengängen der WiWi-Fakultät liegt.

Die Messe richtet sich in erster Linie an Studierende aus den Bereichen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Informatik. Aber auch Studierende aus anderen Disziplinen sind eingeladen, an der Messe teilzunehmen, da Jobs aus vielen verschiedenen Bereichen angeboten werden.

Nein. Die Messe richtet sich sowohl an Absolvent*innen als auch an Erstsemester oder Studierende höherer Semester. Die Messe dient vor allem dazu, Kontakte zu knüpfen, um erste praktische Erfahrungen sammeln zu können – und diese praktischen Erfahrungen werden für den Berufseinstieg immer wichtiger!

Absolut. Gerade am Anfang eines Studiums ist es wichtig, die passenden Kontakte zu knüpfen, um dann die ersten praktischen Erfahrungen sammeln zu können.

Wenn Sie auf dieser Seite keine passende Antwort finden - dann schreiben Sie uns gern unter conpract@uni-due.de

 

Vorbereitung auf die Messe

Es gibt bei talentefinder eine elektronische Jobwall. Dort veröffentlichen die Unternehmen die beruflichen Möglichkeiten, die sie anbieten - derzeit sind dort über 170 Jobs online (Stand. 15.4.21).

Nein, müssen Sie nicht – ist aber sinnvoll! Um an der Messe teilnehmen zu können, ist eine Vorbereitung zwar nicht zwingend erforderlich, erleichtert es Ihnen aber, schnell in Kontakt mit Ihren Wunschunternehmen zu kommen – und genau die Fragen stellen zu können, die Ihnen wichtig sind.

Das ABZ bietet eine Vorbereitungsveranstaltung und einen Bewerbungsmappencheck an!

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Unterlagen an das ABZ zu schicken, checken zu lassen und Feedback zu bekommen. Um weitere Informationen zu bekommen, informieren Sie sich über:

CONPRACT: Bewerbungsmappencheck und Messevorbereitung (uni-due.de)

talentefinder

talentefinder ist eine browserbasierte App: Swipe – Like – Match!

In der App legen sowohl die teilnehmenden Unternehmen als auch Studierende ein Profil von sich an. Sie können dann durch die Profile der Unternehmen swipen – und schauen, ob eines dabei ist, das Sie interessiert. Wenn ja, dann geben Sie dem Unternehmen ein ‚Like‘ – und wenn das Unternehmen Sie auch ‚liked‘, können Sie miteinander chatten. Per Chat können Sie sich dann auch zu einem Termin am Messetag zu einem Video-Gespräch verabreden. Und dann heißt es vielleicht: Swipe – Like – Match – Job!

‚talentefinder‘ ist eine browserbasierte App, das heißt Sie öffnen einen Internetbrower – egal ob in Ihrem Smartphone oder am Laptop – und öffnen dort talentefinder unter talentefinder.de . Nutzen Sie einen aktuellen Browser wie Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome für mehr Sicherheit und Geschwindigkeit.

Nein, die Informationen sind sowohl bei talentefinderals auch auf den ConPract-Internetseiten zur Verfügung stellen.

Nutzen Sie einen aktuellen Browser wie Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Über diesen Link gelangen Sie direkt zur ConPract!

Die ConPract besteht aus verschiedenen Bausteinen: talentefinder mit der Jobwall, Unternehmensvorträgen am Messetag, Bewerbungstipps durch einen Bewerbungscoach am Messetag, Bewerbungsmappencheck durch das ABZ – und Sie entscheiden, ob Sie alle Bausteine und nur ausgewählte für Ihre Jobsuche nutzen möchten. Sie können also auch nur bei talentefinder aktiv sein, ein Besuch der Messe ist optional.

Ja, Sie können auch nur an den Vorträgen teilnehmen am eigentlichen Messetag.

Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach, ob die Mail dort ist. Falls nicht, fordern Sie einen neuen Bestätigungscode an. Wichtig ist, dass mit dem Anfordern eines neuen Codes der alte – sollte er in der Zwischenzeit ankommen – nicht mehr gültig ist.

Nein, Sie müssen kein Bild hochladen – es erleichtert aber erfahrungsgemäß die Kontaktaufnahme, weil sich die Unternehmen im wahrsten Sinne des Wortes ‚ein Bild von Ihnen machen‘ können. Falls Sie kein Bild von sich selbst hochladen möchten, nehmen Sie ein Bild, das Sie doch irgendwie beschreibt und Ihre Persönlichkeit ausdrückt – eine Landschaft, einen besonderen Ort o.ä.

Das Anlegen eines Profils in talentefinder ist für Sie kostenlos. Trotzdem müssen Sie das nicht tun – wir empfehlen es Ihnen aber, denn so können Sie sowohl die Unternehmensprofile sehen als auch die elektronische Jobwall, auf der die Unternehmen ihre offenen Stellen veröffentlichen. Und vielleicht ist ja doch etwas für Sie dabei, das Sie überzeugt – und Sie Kontakt zum Unternehmen aufnehmen möchten. Genau dafür ist talentefinder gemacht: für eine einfache, schnelle Kontaktaufnahme und einen unkomplizierten Austausch.

Nein – deshalb empfehlen wir, ein Unternehmen zu überspringen, wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie diesem ein ‚like‘ geben möchten oder nicht.

Dann kann das Unternehmen mit Ihnen per Chat Kontakt aufnehmen, ohne dass Sie das Unternehmensprofil bereits ge-liked haben! Ihr Profil ist für dieses Unternehmen also besonders überzeugend!

Nein, nur die Unternehmen haben die Möglichkeit, eine begrenzte Zahl von Super-Likes zu vergeben.

Dann ist Ihr Profil für dieses Unternehmen besonders überzeugend! Denn jedes Unternehmen kann eine begrenzte Zahl an Super-Likes vergeben und Kontakt mit Ihnen aufnehmen, ohne dass Sie das Unternehmensprofil bereits angeklickt haben. 

Die Möglichkeit zum Chat bei talentefinder besteht in zwei Fällen: wenn Sie und das Unternehmen sich gegenseitig ‚ge-liked‘ haben oder wenn das Unternehmen Sie mit einem Super-Like markiert hat. Der Chat ist dann ein guter Weg, um erste Informationen auszutauschen und bei Interesse einen Video-Gesprächstermin für den Messetag zu vereinbaren.

Wenn Sie Informationen mit Unternehmen per Chat ausgetauscht haben, haben Sie auch nach der ConPract Zugriff darauf. Sie können Ihr Profil aber auch löschen.

Vorträge via Zoom am Messetag

Ja! Wir empfehlen das Herunterladen des Desktop-Clients, auch wenn eine Teilnahme ohne den Desktop-Client möglich ist. Das Herunterladen des Desktop-Clients bietet alle Zoom-Funktionalitäten und funktioniert am zuverlässigsten.

Hinweise zu den Funktionendes Web-Clients und des Desktop-Clients finden Sie im Zoom-Support-Center.

Der Client muss die Version 5.3.0 oder höher haben, damit Sie sich frei zwischen den Vortragsräumen und dem Auditorium bewegen können!

Wir bitten Sie darum, dass Sie sich sowohl mit Vor- und Nachnamen anmelden und auch ihren Studiengang hinter de Namen schreiben sowie ob Sie im Bachelor- oder Masterstudium sind. So ist ein Kennenlernen zwischen Ihnen und den Unternehmen einfacher:

Vorname Nachname/ Studiengang / Bachelor oder Master

Das könnte dann z.B. so aussehen:

Um es einheitlich zu gestalten, empfehlen wir folgende Abkürzungen:

Betriebswirtschaftslehre:            BWL

Volkswirtschaftslehre:                 VWL

Wirtschaftsinformatik:                 WI

Informatik:                                    Inf.

Sollten Sie keinen der o.g. Studiengänge studieren, schreiben Sie bitte entweder Ihren Studiengang oder ‚sonstiges‘ dorthin. Bitte halten Sie den Namen kurz, denn bei zu langen Namen wird nicht alles lesbar sein.

Welche Möglichkeit der Kontaktaufnahme Sie nutzen, hängt von der Frage und dem Zeitpunkt ab:

 

Allgemeine Frage während der Präsentation

 
 

Privaten Chat

 
 

Allgemeine Frage nach der Präsentation, wenn die Fragerunde eröffnet ist

 
 

Mikro oder Chat

 
 

Konkrete Frage zu einem Jobangebot

 
 

talentefinder oder privaten Chat an Unternehmen

 

Nutzen Sie vorzugsweise Chrome oder Firefox. Bei Safari kann es z.B. dazu kommen, dass das Bild funktioniert, aber der Ton nicht. Bei anderen Browsern kann es sein, dass nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.

Wir empfehlen den Chat – denn je nach Anzahl der Teilnehmer kann es sein, dass die Teilnehmerbilder über mehrere Bildschirme gehen, da kann ein ‚Hand heben‘ schnell untergehen.

Wir empfehlen das Einschalten der Kamera, wenn die Internetbandbreite dies erlaubt. Ein Gesicht zu sehen macht die Veranstaltung persönlicher.

Melden Sie sich ganz einfach für die Messe unter www.conpract.de an. Sie erhalten bis zum 4. Mai den Zoom-Teilnehmerlink an Ihre Studierendenadresse. Mit diesem Link können Sie sich einloggen, mit den Unternehmen per Chat kommunizieren und sich die Vorträge der Unternehmen und des Bewerbungscoaches anhören.

Richtig! Am Messetag wird es den Vortrag von Bewerbungscoach Evelyn Knüfermann geben. Sie hat langjährige Erfahrung in der professionellen Personal- und Organisationsentwicklung und berät sowohl Bewerber als auch Unternehmen. Unter dem Titel ‚Wenn ein Bewerbungscoach aus dem Nähkästchen plaudert…‘ wird sie erklären, warum ein Anschreiben nicht mit 'Mit Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige xy gelesen und bewerbe mich hiermit.' beginnen sollte und was ein Unternehmen erwartet, wenn es im Vorstellungsgespräch die Frage stellt: 'Erzählen Sie uns etwas über sich!'

Den genauen Termin finden Sie im Event-Programm bei talentefinder oder auf der ConPract-Internetseite.

Die Vorträge werden via Zoom stattfinden. Hier finden Sie alle Vorträge in einer Übersicht. Auch in talentefinder werden Sie sehen können, welchen Vortrag es wann gibt.

Ja, gern können Sie auch teilnehmen, ohne ein Profil bei talentefinder angelegt zu haben. Wichtig ist, dass Sie sich auf www.conpract.de für die Messe anmelden, damit Sie den Zoom-Link zur Messe erhalten.

For international students

talentefinder comprises fields like e.g. your picture. These fields are pretty self explanatory and can be understood without speaking German. For other passages please use a translation program – there is a wide range available on the market.